Braten süß-sauer
für 4 Personen

man nehme:
1 Glas Glas "Tante Käthe's Einmachzwiebeln"
1 kg Schweine- oder Rinderbraten
200 g getrocknete Pflamen
200g getrocknete Aprikosen
1 Glas Apfelrotkohl
800 g Kartoffeln
50 g Butter
25 g Speisestärke
  Öl
  Petersilie
  Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bratentopf von allen Seiten kräftig anbraten.

Tante Käthe's Einmachzwiebeln in einem Sieb abtropfen lassen und den Sud auffangen.

50ml Zwiebelsud zum angebratenen Fleisch geben und leicht reduzieren lassen. Wenn der Sud größtenteils verkocht ist, mit 100ml Wasser ablöschen. Zwiebeln, Aprikosen und Pflaumen zum Fleisch geben. Wenn die Wassermenge ca. um die Hälfte reduziert ist, den Vorgang (50ml Sud, dann 100ml Wasser) wiederholen, bis der Sud aufgebraucht ist. Nach dem dritten "Wasseraufguss" das getrocknete Obst und die Zwiebeln hinzugeben, und den Topf mit dem Deckel schließen. Gelegentlich das Fleisch wenden und die Soße umrühren.

Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Rotkohl nach Herstellerangaben zubereiten und warm stellen.

Wenn das Fleisch gar ist, dieses aus dem Topf nehmen. Speisestärke mit Wasser anrühren und in die kochende Soße einrühren, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf den Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.